(︎: David Eberhard)

FELIX KRAKAU


Geb. 1990 in Hamburg, aufgewachsen in Detmold. Studium Kunsttheorie an der Zürcher Hochschule der Künste, Theaterregie an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main sowie als Gast Szenisches Schreiben an der Universität der Künste Berlin. Stationen am Schauspiel Frankfurt, der Schaubühne Berlin, bei den Salzburger Festspielen und von 2016 - 2018 als fester Regieassistent am Düsseldorfer Schauspielhaus. Postgraduiertenstudium an der Kunsthochschule für Medien Köln. Lehraufträge und Jurytätigkeiten für die Studienstiftung des Deutschen Volkes, die Hochschule für Bildende Künste Dresden und die Hochschule für Musik und Theater Leipzig (Studio Düsseldorf). Er wird vom Rowohlt Theater Verlag vertreten und wohnt in Düsseldorf.


Auszeichnungen / Stipendien


2024 Else Lasker-Schüler-Stückepreis
2022 Stipendiat der Romanwerkstatt des Literaturforums im Brecht-Haus
2022 Arbeitsstipendium im Künstlerhaus Lukas
2022 Drama Lab der Wiener Wortstaetten
2021 Residenzstipendium der Roger-Willemsen-Stiftung im mare-Künstlerhaus
2020 Land-in-Sicht-Stipendium des Hessischen Literaturrats
2019 Preis des Körber Studio Junge Regie
2018 Einladung zum 26. open mike
2018 Moerser Literaturpreis
2015 Einladung zum 23. open mike
2015 Preis des Jungen Literaturforums Hessen-Thüringen
2013 Stipendium der Studienstiftung des Deutschen Volkes
2013 Nominierung für das Hans-Gratzer-Stipendium
2012 Stipendiat der Autor*innenwerkstatt der Neuköllner Oper bei Feridun Zaimoglu
2012 Einladung zur Reihe “Das neue Stück” am Staatstheater Karlsruhe
2012 Shortlist Kleist-Förderpreis für Junge Dramatik
2011 Publikumspreis beim versionale-Festival für Theaterregie
2011 Preis des Treffen Junger Autor*innen der Berliner Festspiele
2010 Stipendiat der Stiftung Niedersachsen (Literatur Labor Wolfenbüttel)
2010 Preis des Jungen Literaturforums Hessen-Thüringen

Festivals / Gastspiele


2023 Südtiroler Kulturinstitut I Gastspiele in Schlanders & Brixen / ITA (mit “Ödipus”)
2019 Körber Studio Junge Regie I Thalia Theater Hamburg (mit “Peer Gynt”)
2019 Theatertreffen der Jugend I Berliner Festspiele (mit “Orpheus Optimal”)
2016 Frankfurter Autorenforum für Kinder- und Jugendtheater (mit “Disneyfrontal”)
2014 Hessische Theatertage I Staatstheater Wiesbaden (mit “Kronenterror”)
2014 Theatertreffen deutschsprachiger Schauspielstudierender I Schauspielhaus Bochum (mit “Kronenterror”)
2014 100 Grad Festival Berlin I HAU1 (mit “Kronenterror”)

Theaterarbeiten (Auswahl)


2024 Elektra I nach Sophokles etc. I Text und Regie I Bezirke I Volkstheater Wien
2023 Die Räuber I nach Schiller I Junges Schauspiel I Düsseldorfer Schauspielhaus
2023 Royals I Text und Regie I Theater Bremen
2023 Showtime (ein enttäuschender Abend) I Neuinszenierung I Schauspiel Essen
2023 Kasino Kriminal: Tatort Augsburg I Text und Dramaturgie I Staatstheater Augsburg
2023 Happy End (keine Garantie) I Text und Regie I Staatstheater Darmstadt
2022 Ödipus I nach Sophokles I Text und Regie I Düsseldorfer Schauspielhaus
2022 Showtime (ein enttäuschender Abend) I Text und Regie I Staatstheater Darmstadt I Theater Osnabrück
2021 Reality Check. Eine Verschwörungssimulation I Text und Regie I Düsseldorfer Schauspielhaus
2021 Softe Paläste I Hörspiel I Text und Regie I Hessischer Literaturrat / hr2-Kultur
2020 O Fortuna I Text und Regie I Paul-Janes-Stadion / Düsseldorfer Schauspielhaus
2020 Opera for Sale I Libretto und Regie I Neuköllner Oper Berlin
2018/19 Café Bravo: Die 80er / 90er / 00er Jahre I Reihe I Text und Regie I Schauspielhaus Wien
2018 Peer Gynt I nach Ibsen I Text und Regie I Düsseldorfer Schauspielhaus
2017 Jeff Koons I Rainald Goetz I Co-Regie mit André Kaczmarczyk I Sammlung Philara / Düsseldorfer Schauspielhaus
2016 Faust TotaI I nach Goethe I Text und Co-Regie mit Bastian Sistig I Frankfurt LAB
2016 Disneyfrontal I Text und Regie I Mousonturm Frankfurt
2015 Apokalypse Jenny I nach Schiller I Text und Regie I Frankfurt LAB
2014 Kronenterror I nach Shakespeare I Text und Regie I Frankfurt LAB I Staatstheater Wiesbaden I HAU Berlin I Schauspielhaus Bochum
2013 Neuköllateralschaden I Text und Performance I Neuköllner Oper Berlin

Nachgespielte Stücke


2025 Happy End (keine Garantie) I Regie: Dirk Schirdewahn I Rheinisches Landestheater Neuss
2024 Happy End (keine Garantie) I Regie: Heidi Lehnert I Theater im Gärtnerviertel Bamberg
2024 Celebration (Florida) I Regie: Mechthild Harnischmacher I Landestheater Linz
2016 Glamour Galore – Nachgespräch mit allen Beteiligten I Regie: Anja Kerschkewicz I Kampnagel Hamburg
2012 essen schlafen trinken rauchen duschen etc. I Szenische Lesung I Einrichtung: Robert Besta I Badisches Staatstheater Karlsruhe
2012 Hypertroja Wonderland I Regie: Marcel Kohl I Theaterhaus Jena