ORPHEUS OPTIMAL / NEUKÖLLNER OPER BERLIN, Juni 2018


Eingeladen zum Theatertreffen der Jugend 2019 der Berliner Festspiele und zum Rampenlichter-Festival 2019 in München.


 
Orpheus und Eurydike im besten Gewand, im schönsten Licht, herausgeputzt & zurechtgemacht: ORPHEUS OPTIMAL steht premierenbereit.
Dann aber läuft alles aus dem Ruder – Darsteller springen ab, unser Orpheus singt schlecht und steht auch noch im falschen Bühnenbild. 
Wie sehr kann man scheitern und warum klappt das alles nie? Ein Abend über große Niederlagen und kleine, Rückschläge und den Umgang mit der Trauer
– wir folgen Orpheus ins Totenreich und retten, was zu retten ist.

Musiktheater des Jungen Ensembles der Neuköllner Oper von Yuval Halpern (Musik), Felix Krakau (Text) und Bjørn de Wildt (Regie). Mit: Rafeu Ahmed, Annika Blietz, Ehab Eissa, Lilly Gocht, Meta Hildebrandt, Celine Hochgräber, Kateryna Sheremetyeva, Khashayar Tajik sowie Manon Scharstein (Klavier)



PRESSESTIMMEN:


»Orpheus Optimal ist eine mitreißend-minimalistische Musiktheaterproduktion, die den Liebes-Mythos um Orpheus und Eurydike ziemlich vergnügt in die Gegenwart holt. Und außerdem sehr smart die eigenen Produktionsbedingungen mit bespielt – Rollenstress, Proben am Wochenende, Lampenfieber. Und dann reicht’s nicht mal für ein eigenes Bühnenbild.«
TAGESSPIEGEL